Erbrecht - falllösung siebenfach einfach

von Miriam Huwiler

Erbrecht war mir immer rätselhaft. An der Uni war ich hilflos überfordert. Selbst mit den Korrekturhinweisen meines Professors war mir  schleierhaft, wie ich bei meiner (leider ungenügenden!) Prüfung auf die richtigen Lösungen hätte kommen sollen. 

Als ich anfing Rechtskunde zu unterrichten, sollte ich meinen Lernenden auch Erbrecht beibringen. Es war klar: Ich musste eine einfache und sichere Methode finden, um Erbrechtsfälle zu lösen. Dafür musste ich zuerst herausfinden, welche Fehler ich selbst beim Fälle lösen machte und warum ich sie machte. Ich fand heraus: Ich hatte immer versucht, einen Fall linear zu bewältigen. Ich startete mit Art. 457 ZGB und arbeitete mich durch alle Artikel. Am Ende blieb der Ehegatte übrig, das Geld war aber bereits verteilt. Das Problem war eruiert: Ein Erbrechtsfall lässt sich nur mit Blick auf die ganze Situation korrekt erfassen. Die Lösung war nun schnell gefunden: Ich musste mit dem Ehegatten anfangen. 

 

Aus meinen eigenen Denkfehlern und Stolpersteinen heraus entwickelte ich die 7-Schritt-Methode zur Lösung von Erbrechtsfällen:

Um die Methode korrekt anzuwenden, braucht es einzig den oben dargestellten Ablauf der 7 Schritte und ein aktuelles Zivilgesetzbuch.

Ich arbeite bei den Erklärungen mit grafischen Darstellungen, um das Verständnis bei den Lernenden zu erhöhen.

Die Methode ist unterdessen über 10 Jahre alt und in der Anfangsphase von Juristen und W+R-Lehrpersonen getestet und überprüft worden. Lehrerkolleginnen und Lehrerkollegen, mit denen ich zusammenarbeitete und zusammenarbeite, wenden die Methode erfolgreich an. 

 

"Sie haben mir Erbrecht IN 26 MINUTEN besser erklärt, Als der Abu-Lehrer in 2 Wochen."

Rückmeldung Lernender Berufsmaturität

 

Wenn du gerne ein vollständiges Erklärungsdossier inkl. 26-minütigem Video-Modul zur Methode haben möchtest, melde dich einfach per Mail an info@wirtschaftverstehen.ch. Wir senden dir das Dossier kostenlos zu.